BETASCOPE

Das BETASCOPE bietet von allen Fischer-Messinstrumenten die höchste Vielfalt an messbaren Materialkombinationen. Durch den Einsatz von Betastrahlen (Elektronen) ist das BETASCOPE bei der Schichtdickenmessung nicht auf die magnetischen und elektrischen Eigenschaften der Proben angewiesen. Damit ist die Dicke von Schichten aus beliebigem Material auf beliebigem Grundwerkstoff messbar, sofern zwischen Schicht- und Grundwerkstoff ein Unterschied von mindestens 5 Atomordnungszahlen besteht. Als Modulkarte für das universelle Messsystem MMS PC2 ist das BETASCOPE zudem mit zahlreichen anderen Messmethoden kombinierbar und profitiert von den Vorzügen des MMS PC2.

BETASCOPE

Merkmale:

  • Zerstörungsfreie Messung nach dem Betarückstreu-Verfahren
  • Fast beliebige Kombinationen aus Schicht- und Grundwerkstoff messbar
  • Ohne spezielle Vorbereitung schnell messbereit. Die Messung dauert nur Sekunden
  • Für die Messung sind keine Chemikalien oder Verbrauchsmaterialien notwendig
  • Messung nach DIN EN ISO 3543 und ASTM B567a
  • Als Modulkarte für das universelle Messsystem MMS PC2 ausgeführt
  • Zahlreiche Zubehöroptionen erhältlich

Anwendungsbeispiele:

  • Nanolackbeschichtungen
  • Solarzellenbeschichtungen (CdTE/Glas)
  • Einzelschichten in der Galvanik
  • Organische Lackschichten auf beliebigen Grundwerkstoffen
  • Korrosionsschutzschichten wie Öl in der blecherzeugenden und -verarbeitenden Industrie
  • Folien, Textilien, Gewebe und weitere organische Materialien

Ihr Kontakt zu FISCHER

Contact

Helmut Fischer AG
Hünenberg/Schweiz

Direkt Kontakt aufnehmen
Tel.: +41 41 785 08 00
E-Mail: switzerland@helmutfischer.com
Online-Kontaktformular

Informationen